Fenster schließen

Naturpark Saar-Hunsrück

Naturpark Saar-Hunsrück

Einer der größten Naturparks in Rheinland-Pfalz und Deutschland

Der Naturpark Saar-Hunsrück ist einer der größten Naturparks in Deutschland. Er wurde 1980 gegründet und umfasst Landschaftsschutzgebiete und Naturschutzgebiete in Rheinland-Pfalz und im Saarland. Von den Höhen des Hunsrücks bis zu den Weinbergen an Mosel, Saar, Ruwer und Nahe reicht das Schutzgebiet.

Der Natur auf der Spur

Der Naturpark Saar-Hunsrück ist 2.055 km² groß. Hier findet man weite Buchen- und Fichtenwälder, blühende Wiesen und Magerrasen, fließende Gewässer, auch Hang- und Quellmoore sowie Felslandschaften. Was ist die Philosophie und Idee des Naturparks, welches sind seine Aufgaben und Ziele und wo findet man
die Infozentren?

Mehr Infos (www)


Wiesen und Wälder

Was für Wiesen finden wir im Naturpark Saar-Hunsrück? Welche Gewässer fliessen dort? Welche Waldarten kann man entdecken? Und wie wurde der Wald jahrhundertelang genutzt?
Für diese Fragen findet man beim Naturpark Antworten.

Wiesen und Gewässer (www)
Wälder und Nutzung (www)


Veranstaltungen

Den Naturpark Saar-Hunsrück lernt man am besten auf einer spannenden Veranstaltung kennen. Ob Fledermausexkursionen, Wildkräuter- und Pilzwanderungen oder weitere Naturererlebnisse, hier findet man aktuelle Veranstaltungen im Schutzgebiet.

Veranstaltungen (www)


Naturpark Saar-Hunsrück (www)

Zurück zur Übersicht