Fenster schließen

Aktuelle Corona-Informationen für die Tourismusregion Hunsrück

Aktuelle Corona-Informationen für die Tourismusregion Hunsrück

Stand: 04.12.2020

Bund und Länder haben am 25. November gemeinsam weitere Maßnahmen beschlossen, damit die Corona-Infektionswelle gebrochen wird. Dabei werden die bereits Ende Oktober beschlossenen Maßnahmen weitergeführt bzw. verschärft. Diese weiteren Maßnahmen gelten vom 1. Dezember 2020 und wurden nun bis zum 10. Januar 2021 verlängert.
Sie betreffen den Tourismus wie folgt: 

Kontaktpersonen und Maskenpflicht:  
Aufenthalt in der Öffentlichkeit nur mit Angehörigen des eigenen Hausstands plus eines weiteren Hausstands (maximal 5 Personen). Ausgenommen sind Kinder bis 14 Jahre. 
Private Zusammenkünfte mit Freunden, Verwandten und Bekannten sind auf den eigenen und einen weiteren Haushalt, jedoch in jedem Falle auf maximal 5 Personen zu beschränken. Kinder bis 14 Jahre sind hiervon ausgenommen.  

Die Maskenpflicht wird ausgeweitet. Grundsätzlich gilt: Überall, wo Menschen sich nahekommen – auch im Freien – und der Mindestabstand schlecht eingehalten werden kann, ist eine Alltagsmaske zu tragen. 
Jede Person hat in geschlossenen Räumen, die öffentlich oder im Rahmen eines Besuchs- oder Kundenverkehrs zugänglich sind, eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen. Dies gilt auch für öffentliche Verkehrsmittel. Darüber hinaus gilt die Verpflichtung zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung an allen Orten mit Publikumsverkehr in Innenstädten, so auch an Örtlichkeiten in der Öffentlichkeit unter freiem Himmel, an denen sich Menschen entweder auf engem Raum oder nicht nur vorübergehend aufhalten. Die Festlegung der Orte und der zeitlichen Beschränkung erfolgt durch die örtlich zuständigen Behörden.

Reisen und Übernachtungen
Generell soll auf nicht notwendige private Reisen und Besuche verzichten werden. Übernachtungen in Unterkünften im Inland sind nur noch für notwendige und ausdrücklich nicht touristische Zwecke erlaubt.

Gastronomie
Gastronomiebetriebe sowie Bars, Kneipen, Clubs und ähnlichen Einrichtungen bleiben geschlossen. Lieferungen und Abholungen mitnahmefähiger Speisen für den Verzehr zu Hause bleiben möglich.


Freizeiteinrichtungen:
Freizeiteinrichtungen wie Fitnessstudios, Freizeitparks, Kinos, Konzerthäuser, Museen, Saunen, Spielbanken, Spielhallen, Schwimm- und Spaßbäder, Theater sowie Wettannahmestellen bleiben geschlossen. 

Veranstaltungen:
Unterhaltungsveranstaltungen sind untersagt. Bitte erkundigen Sie sich bei eventuell gebuchten Tickets beim Veranstalter direkt.

Es gelten die von Bund und Ländern beschlossenen Regelungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie:
Bund-Länder-Beschluss vom 25.11.2020

Alle Informationen zu den Regeln und Kontaktbeschränkungen in Rheinland-Pfalz finden Sie unter:   www.corona.rlp.de. 
Aktuell gilt in Rheinland-Pfalz die 13. Corona-Bekämpfungsverordnung

Eine Übersicht über deutsche Risikogebiete finden Sie im Dashboard  des Robert-Koch-Instituts.

Als transparente Warn- und Gefahrenmeldung gibt der Corona Warn- und Aktionsplan RLP  aktuell über die Lage der Landkreise und kreisfreie Städte in Rheinland-Pfalz Auskunft.   

Hier  finden Sie Informationen zu den vom Robert-Koch-Institut als internationale Risikogebiete eingestuften Ländern. 


Erreichbarkeit Hunsrück-Touristik GmbH:
Das Team der Hunsrück-Touristik GmbH ist von Montag bis Freitag zwischen 9 und 16 Uhr per Telefon unter 06543 - 507700 oder per Mail auf info@hunsruecktouristik.de erreichbar. 


Bleiben Sie gesund!
Herzlichst Ihre Hunsrück-Touristik GmbH


Zurück zur Übersicht