Fenster schließen

Winterzeit_Hunsrueck

Winterzeit im Hunsrück

Die einzigartige Mittelgebirgslandschaft des Hunsrücks lädt auch im Winter zu allerlei Aktivitäten und Ausflügen ein. Mit ein bisschen Glück fühlt man sich inmitten der mächtigen, uralten Bäume ganz plötzlich wie im Märchen; denn statt Sterntalern rieseln sonnenbestrahlte Schneeflocken vom tiefblauen Himmel. Die reine, kalte Winterluft in der Nase und ein sonnendurchflutetes Naturpanorama vor Augen: So ist der Winter ein Hochgenuss und lässt für einen Moment den Alltag vergessen – die getrübte Stimmung bleibt unter dem Nebelmeer zurück.

Im Hunsrück erlebt man die kalte Jahreszeit von ihrer schönsten Seite.
Warm und kuschelig ist es in den familiären Unterkünften und auf den Speisetellern duften die wunderbarsten Köstlichkeiten.
Nicht immer liegt Schnee auf den Gipfeln, aber wenn es erst einmal kräftig geschneit hat und schön kalt ist, dann ist auch Wintersport im Hunsrück möglich. Für den, der es gemütlich angehen möchte, gibt es eine Auswahl an erlebnisreichen Wanderwegen und Spazierwegen in der stillen Naturlandschaft.  

Ausflügler und Urlaubsgäste bewundern im Winter die beleuchteten Fachwerkhäuser, Burgen und Kleinode in den Städtchen und Dörfern der Region. Auch einige Sehenswürdigkeiten sind geöffnet und laden zum Besuch. Alle schätzen die Entschleunigung, die sich dann wie selbstverständlich einstellt.

Alles in allem: eine wunderbare Winterzeit im Hunsrück!