Fenster schließen

Schinderhannespfad

Schinderhannespfad

Erlebnisreicher Verbindungsweg zwischen Saar-Hunsrück-Steig und Soonwaldsteig

Wer die zwei herausragenden Premiumwege des Hunsrücks, den Soonwaldsteig und den Saar-Hunsrück-Steig, auf schöner Strecke wandernd miteinander verbinden möchte, der begibt sich auf den Schinderhannespfad.
Namensgeber ist der Räuberhauptmann Schinderhannes, der in der Region im 18. Jahrhundert sein Unwesen trieb.
Der 40 Kilometer lange Schinderhannespfad wurde als Zweittagestour konzipiert. 
Besondere Sehenswürdigkeiten an der Strecken sind das Schloß in Gemünden, der Schinderhannesturm in Simmern oder die Burg in Kastellaun. 
 

Streckenlänge des Schinderhannespfades:
40 km

Der Schinderhannespfad im Tourenplaner

Zurück zur Übersicht