Fenster schließen

Schinderhannespfad

Schinderhannespfad

Erlebnisreicher Verbindungsweg zwischen Saar-Hunsrück-Steig und Soonwaldsteig

Wer die zwei herausragenden Premiumwege des Hunsrücks, den Soonwaldsteig und den Saar-Hunsrück-Steig, auf schöner Strecke wandernd miteinander verbinden möchte, der begibt sich auf den Schinderhannespfad.
Namensgeber ist der Räuberhauptmann Schinderhannes, der in der Region im 18. Jahrhundert sein Unwesen trieb.
Der 40 Kilometer lange Schinderhannespfad wurde als Zweittagestour konzipiert. 
Besondere Sehenswürdigkeiten an der Strecken sind das Schloß in Gemünden, der Schinderhannesturm in Simmern oder die Burg in Kastellaun. 
 

Streckenlänge des Schinderhannespfades:
40 km

Der Schinderhannespfad im Tourenplaner

Suchen & Buchen

Suchen Sie verfügbare Hotels, Pensionen & Ferienwohnungen für Ihren Lieblingstermin!

Unterkunft jetzt suchen!

Das Wetter im Hunsrück

'Es gibt kein schlechtes Wetter, nur schlechte Kleidung', sagt man. Möchten Sie wissen, wie das Wetter im Hunsrück heute ist oder wie es in den nächsten zwei Tagen wird?

Wettervorhersage (www)

Webcams im Hunsrück

Simmern / Kastellaun (www) Erbeskopf (www)

Ihre Anreise in den Hunsrück

Es gibt viele Möglichkeiten in den Hunsrück zu reisen: ganz individuell mit dem Auto oder Wohnmobil, ganz bequem mit Bus und Bahn oder ganz schnell mit dem Flugzeug. Hier informieren wir Sie, wie Sie dem Hunsrück ein Stückchen näher kommen.

Anreisemöglichkeiten

Routenplaner

Geben Sie Ihre Startadresse ein und das gewünschte Ziel, um Ihre individuelle Route zu erhalten.

Route berechnen