Fenster schließen

Die römische Wanderstraße

Ausoniusweg/ Hunsrücker Jakobsweg

Eine römische Wanderstraße im Hunsrück

Ausonius war ein römischer Gelehrter, der 368/ 369 n. Chr. im Gefolge des Kaisers Valentinian nach einem Alemannenfeldzug von Bingen am Rhein auf römischen Straßen durch den Hunsrück bis nach Trier an die Mosel reiste. Seine Reiseeindrücke schrieb er in dem Werk "Mosella" nieder, bis heute die älteste Reisebeschreibung einer deutschen Landschaft.

Teilweise noch auf der Originaltrasse der ehemaligen Römerstraße zeigt der Ausonius-Wanderweg heute an einigen Stellen wie die Römer Straßen bauten: schnurgerade und nicht immer bequem für Mensch und Ross.

Auf dem Ausoniusweg durchquert man den Hunsrück in 6 Tagesetappen von Bingen nach Trier.
Es geht durch Wälder und über Wiesen mit weitreichenden Ausblicken, zum Beispiel von der Burg Klopp in Bingen oder dem Ohligsberg oberhalb des Rheintales oder dem rekonstruierten Römerturm bei Dill. Teilstücke der Originaltrasse läuft man bei Kirchberg oder bei Horbruch. Und Römisches ist am Weg sichtbar wie die römischen Spiele (Nachbau) an der Ausoniushütte, die beeindruckenden Exponate im Archäologiepark Belginum und natürlich die römischen Monumentalbauten in Trier, der ältesten Stadt Deutschlands.

Unterwegs wird die Wanderung begleitet von 10 Informationstafeln mit Lesenswertem und Lehrreichem aus der Römerzeit und dem Leben des Ausonius.

Seit dem 11. Jahrhundert ist es belegt, dass die ehemalige Römerstraße auch als Pilgerweg genutzt wurde.
2013 wurde deshalb der „Hunsrücker Jakobsweg“ auf der Trasse des heutigen Ausoniusweges eröffnet. Die Ausschilderung der Strecke mit der Jakobsmuschel - parallel zur weiterhin bestehenden Wanderbeschilderung des Ausoniusweges - leitet die Pilger vom Rhein über den Hunsrück nach Trier.

Streckenlänge des Ausoniusweges/ Hunsrücker Jakobsweges:
120 km

Unsere Etappenvorschläge (Links zum Tourenplaner):
Gesamtstrecke Ausoniusweg  

1. Etappe: Bingen - Rheinböllen ca. 22 km 
2. Etappe: Rheinböllen - Kirchberg ca. 26 km  
3. Etappe: Kirchberg - Morbach-Gonzerath ca. 28 km
4. Etappe: Morbach-Gonzerath - Gräfendhron ca. 13 km
5. Etappe:Gräfendhron - Fell ca. 20 km
6. Etappe: Fell - Trier ca. 13 km
Gesamtstrecke Hunsrücker Jakobsweg



Zurück zur Übersicht